Simultandolmetschen

Was ist das Besondere am Simultandolmetschen?

Beim Simultandolmetschen wird das Gesprochene vom Dolmetscher annähernd zeitgleich (simultan) in eine andere Sprache übertragen. Natürlich ist es nie möglich, exakt zeitgleich zu dolmetschen, da das Gesprochene zunächst gehört und analysiert werden muss, bevor es dann mit einer kleinen Zeitversetzung (in der Fachsprache „time lag“ genannt) gedolmetscht wird. Professionelle Dolmetscher sind in der Lage, dieses time lag sehr gering zu halten, sodass beim Zuhörer der Eindruck einer tatsächlichen simultanen Dolmetschung entsteht und das time lag vom normalen Zuhörer in der Regel nicht als bedeutenswerte Zeitverzögerung wahrgenommen wird. Die heute häufigste Form des Simultandolmetschens ist die Arbeit in der Dolmetschkabine (Kabinendolmetschen). Die Dolmetscher hören den Redner per Kopfhörer und sprechen in ein Mikrofon, dessen Signal wiederum bis zu den Kopfhörern der Zuhörer weitergeleitet wird.

Sie wissen bereits, dass Sie einen Simultandolmetscher benötigen?



Erfolgt Simultandolmetschen wirklich zeitgleich?

Das time lag beim Simultandolmetschen war bereits Gegenstand verschiedener translationswissenschaftlicher Studien. Wichtig festzuhalten ist, dass die Länge des time lags von Satz zu Satz und Sprache zu Sprache variieren kann. Ein längerer time lag bedeutet nicht automatisch, dass der Dolmetscher „hinterherhechelt“, sondern kann dem simplen Umstand geschuldet sein, dass die Struktur der Sprache oder des Satzes ein anfängliches längeres Zuhören erfordert, um die korrekte Aussage zu erfassen und anschließend korrekt wiedergeben zu können. Tückisch ist beispielsweise das Simultandolmetschen von Deutsch nach Spanisch oder Arabisch, da im Deutschen die Verben und Verneinungen oftmals erst ganz am Ende des Satzes stehen und den Sinn einer Aussage komplett verändern können.

Professionelle Simultandolmetscher wissen jedoch um die Besonderheiten ihrer Arbeitssprachen und sind mit den verschiedensten Dolmetschtechniken vertraut, was es ihnen ermöglicht, flexibel auf unterschiedlichste Anforderungen zu reagieren und stets eine hochklassige Performance abzuliefern, die die Verständigung von Menschen mit unterschiedlichen Muttersprachen in Echtzeit ermöglicht.

Vor- und Nachteile vom Simultandolmetschen

Vorteile

Der große Vorteil des Simultandolmetschens liegt in der Ermöglichung einer Kommunikation in Echtzeit. Im Gegensatz zum Konsekutivdolmetschen verdoppelt sich die Veranstaltungslänge dadurch nicht automatisch. Gleichzeitig ist es für alle Teilnehmer der Veranstaltung deutlich einfacher, die Konzentration über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten, wenn alle alles zur selben Zeit verstehen und eine direkte Interaktion ohne größere Pausen jederzeit möglich ist. Gleichzeitig ist das Simultandolmetschen die einzige Möglichkeit, live abgegebene Statements, zum Beispiel von Politikern, weltweit zur gleichen Zeit in der jeweiligen Landessprache zur Verfügung zu stellen und somit an den Worten in Echtzeit teilhaben zu lassen.

Nachteile

Als Nachteil kann angesehen werden, dass der technische Aufwand im Vergleich zum Konsekutivdolmetschen deutlich höher ist. Neben der Bereitstellung von Dolmetschkabinen, Mikrofonen, Kopfhörern und portablen Empfängern muss auch die Arbeitszeit eines Technikers vor Ort eingeplant werden, der während der gesamten Veranstaltung einen reibungslosen technischen Ablauf gewährleistet und stets als kompetenter Ansprechpartner vor Ort steht. Dies hat für den Veranstalter natürlich einen erhöhten finanziellen sowie organisatorisch Aufwand. Aus Sicht eines professionellen Sprachdienstleisters ist der finanzielle Aspekt zwar nicht zu vernachlässigen, sollte jedoch nicht den Ausschlag für die Entscheidung pro Simultan- oder Konsekutivdolmetschen geben. Ausschlaggebender sollten tatsächlich die situativen Umstände sein. Gerne beraten wir Sie im Zuge der Planung Ihrer Veranstaltung und empfehlen Ihnen entsprechend der Rahmenbedingungen die für Ihre Bedürfnisse optimale Alternative.

Vor- und Nachteile des Simultandolmetschens kurz zusammengefasst:

Vorteile

Nachteile

+ Kein Zeitverlust - Größerer technischer Aufwand
+ Möglichkeit paralleler Dolmetschungen für mehrsprachiges Publikum - Evtl. höherer finanzieller Aufwand
+ Teilnahme einer sehr großen Anzahl an Zuhörern möglich - Höherer organisatorischer Aufwand
+ Professionelle Wahrnehmung

Wie lange kann simultan am Stück gedolmetscht werden?

Aufgrund der hohen kognitiven Anforderungen die das Simultandolmetschen erfordert, arbeiten Simultandolmetscher bei Veranstaltungen in der Regel zu zweit. Die notwendige hohe Konzentrationsleistung kann gemäß translationswissenschaftlichen Studien zur Qualität beim Dolmetschen nicht über einen längeren Zeitraum als 20-30 Minuten aufrechterhalten werden. Obwohl die Simultandolmetscher selber nach 30 Minuten noch das Gefühl haben können, eine konsistente qualitativ hochwertige Dolmetschung zu liefern, konnte nachweisbar festgestellt werden, dass sich regelmäßig ab Überschreiten dieser Zeitspanne die Ungenauigkeiten und Fehler häuften.

Für Kunden, die ihre Veranstaltung gerne simultan dolmetschen lassen möchten, bedeutet dies, dass es bereits ab einer Veranstaltungsdauer von mehr als 30 Minuten ratsam ist, einen zweiten Simultandolmetscher hinzu zu buchen. Das investierte Geld ist gut angelegt und sichert Ihnen einen reibungslosen Ablauf Ihrer Veranstaltung. Der professionelle Eindruck der durch eine konsistent hochwertige Dolmetschung entsteht, wird auch mit dem Veranstalter selber in Verbindung gebracht werden – sollte die Leistung mangelhaft sein jedoch ebenfalls. Im schlimmsten Falle kann es sogar dazu führen, dass sich potenzielle Kunden von Ihnen abwenden.

Wo kommt Simultandolmetschen zur Anwendung?

Das Simultandolmetschen ist vielfältig einsetzbar. Mögliche Settings, wo es sinnvoll ist, auf Simultandolmetscher zurückzugreifen sind:

  • Mehrsprachige größere Veranstaltungen
  • Konferenzen
  • Fachtagungen
  • Pressekonferenzen
  • Reden
  • Vorträge
  • Verhandlungen
  • Interviews
  • Unterhaltungsshows
  • Galas
  • ...und in vielen weiteren Situationen...
Unterschätzen Sie daher niemals die Wichtigkeit von professionellen Simultandolmetschern für Ihre Veranstaltung. Wir beraten Sie gerne rund um die Sprachmittlung für Ihre Veranstaltung und unterstützen Sie mit professionellen Dolmetschern, um Ihre Veranstaltung zu einem Erfolg werden zu lassen. Kontaktieren Sie uns zur Besprechung aller Details. Wir werden Ihnen ein maßgeschneidertes Ihren Bedürfnissen entsprechendes Angebot unterbreiten.

Simultandolmetscher benötigt?

Jetzt Angebot einholen!


Simultandolmetschen vs. Konsekutivdolmetschen

Einsatzorte

Das Simultandolmetschen eignet sich für mehrsprachige Veranstaltungen und Konferenzen, Fachtagungen, Reden oder Interviews, wo es darum geht, möglichst in Echtzeit ohne Zeitversetzung zu verstehen, was gesagt wurde. Das Konsekutivdolmetschen hingegen eignet sich eher bei kürzeren Veranstaltungen, dialogischen Gesprächssituationen, Festreden, Kurzvorträgen, usw.

Technik

Für das Simultandolmetschen ist in der Regel eine Dolmetschkabine erforderlich, in welcher die Dolmetscher über Kopfhörer den Redner hören. Sie dolmetschen das Gehörte zeitgleich in ein Mikrofon, sodass die Teilnehmer über ein Headset die Stimme des Dolmetschers auf dem Ohr haben. Konsekutivdolmetschen ist ohne technischen Aufwand möglich. Der Dolmetscher macht sich während der Ausführungen des Redners spezielle Notizen auf einen Notizblock. Mit einer speziellen Notizentechnik ist der Dolmetscher in der Lage, das Gehörte in meist ausschließlich von ihm zu rekonstruierenden abstrakten Formen, Abkürzungen und Symbolen zu notieren. Die Notizen dienen ausschließlich als Gedächtnisstütze für die anschließende Dolmetschung, haben jedoch in keinster Weise etwas mit Stenographie zu tun.

Benötigte Zeit

Beim Simultandolmetschen erfolgt die Dolmetschung quasi zeitgleich zu den Ausführungen des Redners. Dementsprechend gibt es so gut wie keine größeren Zeitverschiebungen bei der Veranstaltungsplanung zu berücksichtigen. Anders ist dies beim Konsekutivdolmetschen. Da die Dolmetschung zeitversetzt im Anschluss an die Ausführungen des Redners erfolgt, muss für die Veranstaltung in etwa die doppelte Zeit eingeplant werden. Für einen 45 minütigen Vortrag beispielsweise müsste mit knapp 90 Minuten kalkuliert werden.

Preis

Für Veranstalter stellt die Beauftragung einer Konsekutivdolmetschung finanziell gesehen theoretisch die günstigere Alternative im Vergleich zum Simultandolmetschen dar. Warum nur theoretisch? Da die Veranstaltung durch eine Konsekutivdolmetschung doppelt so lange dauert wie ohne oder mit einer Simultandolmetschung. Je nachdem wie lange die zu verdolmetschenden Redebeiträge sind, kann es sich also in bestimmten Situationen auch rein finanziell eher rechnen, auf Simultandolmetscher zurückzugreifen.



Aus Sicht eines professionellen Sprachdienstleisters (sowie aus Ihrer Sicht) ist der finanzielle Aspekt zwar nicht zu vernachlässigen, sollte jedoch nicht den Ausschlag für die Entscheidung pro Simultan- oder Konsekutivdolmetschen geben. Ausschlaggebender sollten tatsächlich die situativen Umstände sein. Gerne beraten wir Sie im Zuge der Planung Ihrer Veranstaltung und empfehlen Ihnen entsprechend der Rahmenbedingungen die für Ihre Bedürfnisse optimale Alternative.

Dolmetscher benötigt?

Jetzt Angebot einholen!